Fotokurse – Coaching

Unser »kleiner« Fotokurs richtet sich an Fotografen, die ihre Kamera besser kennenlernen möchten oder die ein Anliegen wie Sportfotografie, Tiere fotografieren oder Nachtfotografie auf dem Herzen haben.

Der Einzelkurs sichert Ihnen individuelle Betreuung und ganz auf ihren Wissensstand und ihre Bedürfnisse ausgerichtet. Wir verabreden Zeit und Ort, z.B.:

Fotokurs Köln

  • Kölner Flora

  • Landschaftsfotografie in der Parkanlage
  • Available Light in den Gewächshäusern
159,00

Fotokurs Düsseldorf

  • Schloss Benrath

  • Architekturfotografie
  • Landschaftsfotografie in der Parkanlage
159,00

Duisburg

  • Landschaftspark Meiderich

  • Industriefotografie
  • Nachtfotografie
159,00

Krefeld

  • Krefelder Zoo

  • Tierfotografie
  • Landschaftsfotografie
159,00

Der Kurs erstreckt sich über 5 bis 6 Stunden, an einem Termin, den wir mit Ihnen absprechen. Sie bestimmen das Grundthema und lernen am Ort ihrer Wahl fotografieren: z.B. auch in Moers oder Xanten.

Kommen Sie mit der Kompaktkamera, der Spiegelreflex- oder Systemkamera: Jeder Kameratyp hat seine Vorzüge und seine eigenen Stärken.

Online-Tutorials

Tipps und Anleitungen, Empfehlungen und Workshops: Hier dreht sich alles um Bildgestaltung mit der Kamera, um die Kameratechnik abseits der Automatik.

Und wenn es stürmt und schneit?

Wir werfen am Tag zuvor einen Blick auf die Wettervorhersagen und können einen Kurs kurzfristig verschieben. Aber grundsätzlich sind Nebel, düstere Tage und Schnee die Wetterbedingungen, die ein Foto aus dem Rahmen fallen lassen.

Heller Sonnenschein hingegen bereitet jeder Kamera hingegen Probleme und verwandelt Porträts schnell in dunkle Scherenschnitte – auch super für einen Fotokurs.

Wetterfeste Kleidung, ein Hut oder eine Kappe sind in unseren Breitengraden immer angebracht.

Ansonsten braucht ihr nur eure Kamera, einen geladenen Akku (besser zwei, falls vorhanden), eine leere Speicherkarte. Zum Kurs gibt es Unterlagen mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Übungen.

Die beste Kamera

Teure Kamera contra preiswerte Kamera, Kompaktkamera oder Systemkamera? Zunächst liefern die Sensoren der einzelnen Klassen von Kameras eine vergleichbare Qualität. Ob du nun eine Kamera für 500 € oder für 1500 € kaufst – die Fotos aus beiden Kameras werden gleich gut, egal wie teuer die Kameras sind.

Die Profis und Semiprofis ab 1000 € aufwärts sind spritzwassergeschützt. Du kannst im Regen und im Sandsturm der Sahara fotografieren. Mit der Kamera für 500 € geht das nicht.

Die Bilder aus der Einsteigerkamera kommen »Pret à porter« – sie sind schon in der Kamera optimiert worden. Die Fotos aus Profikameras sind oft blasser und zunächst weniger kontrastreich. Hier gehen die Hersteller davon aus, dass der Fotograf seine Fotos selber optimieren will.

Lineart: Fotokamera wird als Animation aufgebaut

Showcase

Die Fotos aus den jüngsten Kursen und solche, die wir noch nicht nach hinten verbannen wollen.

Das Auge für das Motiv schulen, das Motiv richtig angehen, die Kameraeinstellungen … jedes Foto entsteht mit vielen Einzelschritten.

Auch wenn man sich kaum all die einzelnen Einstellungen merken kann, bringen Übung und die Analyse der eingefangenen Fotos nach und nach die nötige Routine für den außergewöhnlichen Moment.

Dez 2017

Tipps für schöne Porträtfotos

Standpunkt: Aus der Mitte des geplanten Bildes, nicht zu nah ran, sondern lieber zoomen.
Dez 2017

Landschafts- und Architekturfotografie

Bildaufbau, Perspektive und Ausschnitt in der Landschaftsfotografie
Dez 2016

10 Regeln für die Bildgestaltung

Regeln der Bildgestaltung sind keine Gesetze, sondern Vorschläge.

Ivent Fotokurse
Entdecken, was hinter dem Spiegel liegt …