Direkt zum Inhalt

Allgemeinen Arbeitsbedingungen (AGB) für Seminare und Veranstaltungen

  1. Die Teilnehmerzahl für offene Seminare ist auf acht Personen begrenzt, ausgenommen sind Kurse an Wochenenden, die wir mit bis zu 10 Teilnehmern preiswerter anbieten. Bei Kursen mit mehr als 10 Teilnehmern begleitet ein zweiter Dozent oder Foto-Assistent den Kurs, damit jeder Teilnehmer seine Fragen individuell stellen kann.
  2. Die Anmeldung wird wirksam, wenn Sie die schriftliche Bestätigung (i.d.Regel per Email) erhalten. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Seminarplätze verfügbar sind, entscheidet die zeitliche Reihenfolge der Anmeldungen.
  3. Das gesetzlich vorgeschriebene Recht auf Rücktritt – 14 Tage – beginnt mit dem Erhalt der Anmeldebestätigung. Bei einer Stornierung bis 4 Wochen vor dem Kurstermin werden 10% der Teilnahmegebühr als Kostenersatz erhoben. Danach und auch bei Nichterscheinen ist der volle Kurspreis fällig. Falls der Teilnehmer einen Vertreter stellt, buchen wir den Kurs ohne zusätzliche Kosten um.
  4. Wir behalten uns vor, Schulungen aufgrund einer nicht erreichten Mindestzahl an Teilnehmern bis zu 10 Tagen und aufgrund höherer Gewalt, die nicht in unsere Verantwortung fällt (z.B. Brand, Krankheit eines Dozenten, Einbruch ect.), kurzfristig abzusagen. In beiden Fällen wird ein bereits gezahlter Betrag voll erstattet.
  5. Bei Unfällen während der An- bzw. Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst.
  6. Die im Programm genannten Preise umfassen die Gebühren für die Schulung, Schulungsunterlagen und die Pausengetränke. Erstattungen für nicht vollständig abgenommene Leistungen erfolgen nicht.
  7. Alle Rechte an den Schulungsunterlagen in jeglicher Form, Übersetzungen, Vervielfältigungen und Nachdrucken behält sich die Veranstalterin Ulrike Häßler vor. Die Unterlagen dürfen – auch auszugsweise – nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung kopiert, verarbeitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.