Darktable Objektivkorrektur

Objektivkorrektur, Perspektivenkorrektur und Entzerren

Viele Kameras haben heute schon eine Objektivkorrektur in ihrem Menüs und eliminieren die Fehler von Objektiven automatisch. In meinem Archiv liegen aber noch viele Aufnahmen aus älteren Kameramodellen und Objektiven aus der Zeit vor dem Einzug der automatischen Objektivkorrektur.

Da digitale Fotos ihre Aufnahmedaten als EXIF-Werte mitbringen und die Objekthersteller die Daten ihrer Objektive für die Korrektur im Bildbearbeitungsprogramm freigeben, stehen einer nachträglichen Korrektur in Darktable alle Informationen zur Verfügung.

Einfach die Ojektivkorrektur einschalten – das reicht schon fast.

objektiv-korrektur-02-1100
objektiv-korrektur-01-1100

Die Objektivkorrektur hat die tonnenförmige Verzeichnung des 20mm-Objektivs gut in den Griff bekommen. Allerdings ist die Kamera bei der Aufnahme einen Tick nach oben gerichtet.

Perspektivenkorrektur

Wenn der Fotograf die Kamera bei Architekturfotos nicht perfekt horizontal und vertikal ausgerichtet hat, entstehen stürzenden Linien. Hier ist es nur ein Hauch, aber selbst für das ungeübte Auge ein verstörender Moment im Bild.

Das Modul Perspektivenkorrektur richtet die meisten Linien automatisch, denn Darktable findet die wichtigsten Linien im Bild und richtet Wände und Dächer korrekt aus.

In diesem Beispiel reicht die einfache trapezförmige Korrektur, und Darktable entzerrt das Bild.

darktable-perspektivenkorrektur-01
darktable-perspektivenkorrektur-1100

Das entzerrte Bild muss noch zugeschnitten werden: Also noch automatisch zuschneiden, entweder auf die größte Fläche oder das Originalformat.

Kein Himmel im Bild?

Diffuses Licht und Gegenlicht setzen den Himmel hier ins reine Weiß. Dagegen helfen auch Korrekturen wie Schatten und Spitzlichter nicht.

Mit solche Lichtsiuationen musste schon die analoge Dunkelkammer mit Trick heran und einen neuen Himmel einstrippen. In Darktable bekommt der Himmel mit der Spitzlicht-Rekonstruktion und einer Farbkorrektur etwas Leben eingehaucht.

spitzlicht-rekonstruktion-1100
darktable-maske-1100

So ziemlich alle Korrekturen lassen sich auf Masken mit weichen Rändern einschränken und mehr oder weniger stark überblenden. Masken und Klonen haben auch den parkenden Wagen vor dem Gartenzaun eliminiert und den Zaun rekonstruiert.

Aber das ist ein anderes Kapitel.

Objektivkorrektur Panasonic DMC GF1 Panasonic, Lumix G 20mm f/1.7 Asph. mm Korrekturen Geometrie Skalierung Modus TCA Rot TCA Blau ausgeführte Korrekturen: alles 1000 alles gradlinig 1,006 korrigieren 1,00000 1,00000 20 f/ 2,5 d Perspektivenkorrektur Drehung Objektivverschiebung (vertikal) Objektivverschiebung (horizontal) Scherung Hilfslinien automatisch zuschneiden Objektiv-Modell automatisch anpassen Strukturen finden -0,09° 0,077 0,000 0,000 aus Originalformat generisch