Raus aus der Automatik? Einstellungen für Porträts, Sport, Landschaft und Makro

Wer die Automatik verlässt und sich auf die manuellen Programme seiner Kamera einstellt, muss Entscheidungen treffen: Blenden- oder Zeitvorwahl, welche Blende, Belichtungszeit und ISO-Einstellung?

Welches Programm für welches Motiv bei welchem Licht?

An allen Spiegelreflexkameras und Systemkameras und bei guten Kompaktkameras gibt es ein Programmrad. Bei den besonders kompakten Kameras kann das Programmrad auch im Menü liegen. Das Programmrad ähnelt sich bei allen Kameraherstellern: P S A M bzw. P Tv Av M (bei Canon) finden sich bei allen Kameras mit manueller Steuerung.

Auf jeden Fall aber ist das Programmrad dreigeteilt:

  • Szenen-Modus für bestimmte Motive wie Porträt oder Landschaft
  • Auto für die Vollautomatik
  • manuelle Programme P, S, A und M (bei Canon P, Tv, Av und M)

Raus aus der Automatik

P, S, A, M sind die Programme für manuelle Einstellungen der Kamera.

Bei Canon heißen sie P, TV, AV und M

Die Programme P, A, S und M gibt es auf allen Kameras mit manuellen Funktionen

Von der Automatik zur Selbstbestimmung

Die manuellen Programme legen dem Fotografen alle Einstellungen in die Hand. Das bedeutet aber auch, dass der Fotograf die Entscheidung für ein Programm und die Einstellung von Blende und Belichtungszeit selber treffen muss. Es dauert eine Weile, bis Erfahrung und Routine einziehen.

Darum haben wir eine kleine App mit einem Überblick über die Kameraeinstellungen für die wichtigsten Motive: Makrofotografie und Nahaufnahmen, Porträts und Gruppenfotos, Landschafts- und Architekturfotografie sowie Spiel und Sport.

Makro
Lifestyle
Landschaft
unter 1cm
1cm bis 10cm
über 10cm
Tageslicht
Nacht
Sonne
keine Sonne
Porträt
Gruppe
Sport
wenig Licht
viel Licht
wenig Schärfentiefe
lange Schärfentiefe

Lieber als Progressive Web App fürs Handy? Laden Sie die Webseite über diesen Link im Browser Ihres Handys.

Fotografische Entscheidungen

Sie können auch die Short URL ivent.de/app auf dem Handy eingeben, um schnell und unkompliziert auf die Web App zu navigieren.

Sie können das Icon der App zum Home-Bildschirm ihres Handys oder Tabletts senden ( ), um sie ohne Umwege direkt aufzurufen. So funktioniert die App auch dann, wenn Sie nicht online sind.

Seite zum Home-Bildschirm senden Webseite auf dem iPhone oder iPad sichern: So kommt das Icon zum Starten der Seite auf den Homescreen

Die App ist federleicht und läßt sich ohne Rückstände beseitigen, wenn Sie das Icon auf dem Home-Screen zwei drei Sekunden drücken.

P – Programmierbare Automatik

Im Programm P setzt die Kamera Blende und Belichtungszeit – genauo wie im im Programm Auto – automatisch. Aber im Programm P überlässt die Kamera dem Fotografen die ISO-Einstellung und öffnet den Blitz nicht automatisch. Alle Kameraeinstellungen, die im Automatikprogramm in den Menüs gar nicht erscheinen, stehen dem Fotografen jetzt zur Verfügung.

Mit dem Wahlrad verändert der Fotograf die Kombination von Blende und Belichtungszeit. Die Kamera erlaubt allerdings nur Kombinationen, die zu einer korrekten Belichtung führen.

A bzw. Av – Blendenvorwahl oder Blendenpriorität

Mit der Blendenpriorität im Programm A bzw. Av gibt der Fotograf eine Blende vor und die Kamera steuert die Belichtungszeit zu. Bei Fotografieren im Programm A / Av steuern wir die Schärfentiefe:

  • Für Porträts wollen wir meist eine geringe Schärfentiefe,
  • Für Landschaft und Architektur eine lange Schärfentiefe.

S bzw. Tv – Zeitvorwahl oder Zeitpriorität

Für Sport und spielende Kinder fotografieren wir mit der Zeitpriorität: Wir geben eine Belichtungszeit vor und die Kamera berechnet die Blende. Fast immer wollen wir eine kurze Belichtungszeit für bewegte Motive.

Die Zeitpriorität S / Tv ist aber nicht ungefährlich und erreicht schnell die Grenzen des Objektivs und der Kamera: Bei kurzen Belichtungszeiten kann die Kamera dann keine Blende zur Verfügung stellen, die für eine kurze Belichtungszeit groß genug ist. Die Kamera wird trotzdem auslösen und eine unterbelichtete Aufnahme erfassen.

Die Kamera warnt den Fotografen durch ein zartes Blinken der Belichtungszeit im Sucher oder auf dem Display. Dann muss die ISO-Einstellung einstellen, um die gewünschte Belichtungszeit zu garantieren.

Aber welche Einstellung für welches Motiv?

Wir fotografieren unsere Freunde, Tiere und Blumen, möchten eine Nahaufnahme oder ein Makro von einem Insekt oder einer Blume. Beim Fußball, Reitturnieren und Straßenrennen wollen wir Bewegung einfrieren und scharf erfassen. Wir wollen die Weite der Landschaft scharf vom Vordergrund bis zum Gebirge im Hintergrund fotografieren.

Für kein Motiv gibt es DEN GOLDENEN WEG. Die Tipps aus der App sind Empfehlungen und zeigen Daumenwerte. Unsere App hilft bei den ersten Schritten in die kreative Freiheit, bis ausreichend Routine ins Spiel kommt.

Mehr zum Umstieg von der Automatik auf manuelles Fotografieren

Dez 2016

Unterbelichtungen – Mittagslicht und Sonnenschein

Fotos bei Mittagslicht, Sonne und tiefen Schatten
Dez 2017

PSAM – Von der Automatik zur manuellen Einstellung

Kameras mit manueller Steuerung haben die Programme PSAM bzw. P, Av, Tv und M
Fototechnik

Preiswerte vs teure Kamera

Preiswerte kontra teure Kamera – welche Unterschiede?

Ivent Fotokurse
Entdecken, was hinter dem Spiegel liegt …

E Emma Nachrichten Erinnerungen Zu "Notizen" hinzufügen Als Favorit sichern Kopieren Zum Home- Bildschirm Drucken Mail AUTO P M Av Tv P M A S